Monatsrückblick | März

Der März war mein bisher aufregendster Lesemonat, seit … immer! Ich habe noch nie so viel verschiedenes gelesen und dabei bin ich auf so viel gutes gestoßen! Niemals hätte ich gedacht, dass Manga(!) in meinen Statistiken auftauchen und niemals hätte ich gedacht, dass diese Art von Büchern mir so gut gefallen würde.
Tatsächlich habe ich so schnell gelesen, dass ich gar nicht mit meinen Rezensionen nachgekommen bin, die werden also alle nach und nach noch im April folgen müssen!

Die Zahlen

Gelesene Bücher15
Davon E-Books6
Gelesene Seiten4.526
Gelesene Seiten pro Tag~ 146
Neuzugänge? viele
Veröffentlichte Rezensionen6
Abgebrochene Bücher1
Offene Rezensionen? viele
SuB-Status50

Gelesen

Tiefseeherz  on the come up Geliebte Nacht Verbotene Nacht Tiefschwarze Nacht Spiegel und Scherben Sterne und Regen Rosen und Blüten fast genial Hana-Kimi die wahrheit über das lügen immer wieder noah save us your name xx me!

Mit einem Klick auf das Cover gelangst du zu meiner Rezension, falls vorhanden

Highlight

Tiefseeherz  on the come up fast genialyour name

Nicht nur in der Menge, auch in der Qualität konnte der April mich absolut begeistert. „Tiefseeherz“ ist eine wunderschöne Romantasy-Geschichte, die mich von Seite 1 an begeistern konnte. „On The Come Up“ behandelt das super wichtige und aktuelle Thema der Diskriminierung und Vorurteile gegenüber dunkelhäutigen Menschen und verbindet das mit Rap in eine super interessante Geschichte. „Fast genial“ musste lange auf mich warten und es hat mich in seinen Bann ziehen können, sodass ich gleich mehr Bücher von Benedict Wells gekauft habe. „Your Name“ war mein erster Manga, mit „Hana-Kimi“ zusammen, und ich war von Anfang an hin und weg!

Lowlight

Nichts, was mich wahnsinnig enttäuscht hätte.

Überraschung

Hana-Kimi your name xx me!

Ganz klarer Fall: die größte Überraschung für mich waren die Manga, die ich jemals gelesen habe. Und wie man sieht, habe ich nach dem ersten auch nicht gleich wieder aufgegeben, sondern noch mehr begonnen. Ich hätte einfach nie gedacht, dass mich diese Art von Buch so begeistern könnte und bisher hatte ich auch kaum Berührungspunkte. Aber es macht ziemlichen Spaß und ich halte mich auf jeden Fall ran!

Abgebrochen

cheers

Leider hat mich „Cheers“ von Martin Suter nicht begeistern können. Ich weiß nicht, was ich mir vorgestellt hatte und den Schreibstil fand ich an sich auch ziemlich gut, aber leider war der Inhalt nichts, was mich so interessiert hätte, um es zu beenden.

Was war eure schönste März-Überraschung?

6 Kommentare bei „Monatsrückblick | März“

  1. Hey Lara,

    dein Monat sieht ja wirklich toll aus. Wahnsinn, wie viele Seiten du gelesen hast. Das würde ich auch gern mal schaffen – wobei ja bei dir auch einige Mangas dabei sind 😀

    Von deinen gelesenen und rezensierten Büchern kenne ich leider keines.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen April ♥

    Liebe Grüße
    Charleen

    1. Das ist wirklich super viel geworden diesen Monat!
      Ich weiß noch gar nicht, wie ich Manga in Zukunft zählen soll 🙂

      Danke, das wünsche ich dir auch!

  2. Huhu Laura,

    WOW! Da hast du ja einiges geschafft 😀 Schön das du dich mal an Manga traust ^^ Die xxx-me Reihe ist wirklich süß 😀 Bin zwar noch nicht aktuell aber die Tiefe der Story hat mich wirklich überrascht. ^^ Du musst unbedingt mal „Die rothaarige Schneeprinzesin“ oder „Yona – Prinzessin der Morgenröte“ versuchen 😀 Tolle Storys *schwärm*

    Tintengrüße von der Ruby

    1. Oh danke für die Empmfehlungen! Ich kenne mich da bisher super wenig aus und freue mich immer, was neues zu entdecken 🙂

  3. Hey 🙂
    Das war mehr als offensichtlich ein sehr guter Lesemonat! 😀
    „On the Come Up“ lese ich gerade selber und das Buch mausert sich auch langsam aber sicher zu einem meiner Favoriten dieses Jahr. Noch habe ich aber ein wenig mehr als die Hälfte vor mir. Ich bin mir aber sicher, dass es mich nicht wirklich enttäuschen kann 🙂
    Ich selber kann mich bisher nicht für Mangas begeistern, aber es freut mich, dass sie dich im März so überraschen und begeistern konnten. Ich bleibe aber doch eher weiterhin bei den ’normalen‘ Comics 🙂
    Hoffentlich wird dein April genauso gut wie der März 🙂

    Liebe Grüße
    Isabell

    1. OTCU ist ganz klar eins meiner Highlights! 🙂 Danke dir!

Schreibe einen Kommentar