Monatsrückblick | Oktober

Der Oktober war ein ganz schöner Monat, in dem ich einiges erlebt habe, weswegen der Blog ein wenig zu kurz kam. Das Lesen allerdings nicht! Also könnt ihr euch nun über meinen gar nicht mal so kleinen, und feinen Monatsrückblick freuen.

Die Zahlen

Gelesene Bücher 8
Davon E-Books 2
Gelesene Seiten 2.879
Gelesene Seiten pro Tag ~ 92
Neuzugänge sehr viele!
Veröffentlichte Rezensionen      3
Abgebrochene Bücher –     
Offene Rezensionen ?
SuB-Status 44

 

Gelesen

all your perfects burning bridges Hope Again Only with you follow me back boston campus we are okay save me from the night
Sämtliche Rezensionen folgen erst diesen Monat! Also seid gespannt 🙂
 

Highlight

all your perfectsHope Again we are okay

Vermutlich keine große Überraschung für jeden, der meinen Blog schon etwas länger verfolgt. Aber Colleen Hoover und Mona Kasten haben es natürlich wieder unter meine Monats-Highlights geschafft! Aber auch Nina LaCour hat mich wahnsinnig begeistern können, von ihr lese ich ganz klar noch mehr!

Lowlight

Es gab keine riesen Enttäuschung für mich, der Rest hat sich im guten Mittelfeld aufgehalten!

Überraschung

burning bridgesfollow me back

Beides ist eine andere Richtung gegangen, als erwartet und beides hatte sowohl positiv, als auch negative Seiten. Beides war nicht schlecht, aber auch nicht wirklich umwerfend – überraschend waren sie allerdings auf jeden Fall!

Und sonst so?

Wie gesagt war der Oktober sehr aufregend, er ist nicht ohne Grund mein Lieblings-Monat im Jahr. Mein Geburtstag, die Buchmesse, der letzte Urlaub vor dem Weihnachtsgeschäft und schließlich Halloween – der Oktober ist einfach perfekt.

Die Buchmesse hat mich absolut geflasht, ich war das zweite Mal dort und doch war alles so aufregend, wie beim ersten Mal. Ich war am Donnerstag, dem Fachbesucher-Tag da und habe mir für nächstes Jahr vorgenommen, lieber am Wochenende zu gehen. Voll war es auch so und durch meine Abreise am Donnerstag habe ich all die tollen Blogger und Events verpasst, an denen ich gerne hätte teilgenommen.

Wart ihr dieses Jahr auf der Buchmesse? 
Wie war euer Lesemonat? 

9 Kommentare bei „Monatsrückblick | Oktober“

  1. Liebe Lara

    Das klingt wirklich nach einem tollen, aufregenden und vor allem sehr lesestarken Monat. Und: nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag. Ich hoffe, du hattest ein tolles Fest 🙂

    Ich wünsche dir einen spannenden November
    Livia

    1. Danke dir, Livia! 🙂

  2. Liebe Lara

    Irgendwie dachte ich, ich hätte dir schon einen Kommentar hinterlassen…aber dann hole ich das noch nach 🙂

    Ich finde, dass du da einiges geschafft hast und die Romantik überwiegt bei dir definitiv. In den kühleren Jahreszeiten ist das bei mir oft auch so. Wenn auch ich zum Gruseln auch ab und an noch zu einem Thriller greife 🙂

    Und nun wünsche ich dir einen tollen, spannenden und abwechslungsreichen Lesemonat November und lasse dir gerne auch noch den Link zu meiner Lese-Statistik da.

    Alles Liebe
    Livia

    1. Hast du tatsächlich, aber der war noch nicht freigeschaltet, hihi.

      Oh Romantik überwiegt immer deutlich bei mir! 😀

  3. Hallo Lara,

    auch von mir alles Gute nachträglich zum Geburtstag!!

    Ich war Freitag und Samstag auf der Buchmesse und fand es Samstag wesentlich voller als Freitag, wobei du natürlich Recht hast, die meisen Veranstaltungen sind dann doch am Wochenende …

    Acht Bücher finde ich immer noch beeindruckend, zumal ich nicht so viel gelesen habe. :’D Aber „We are okay“ steht noch auf meiner Wunschliste. ^^

    Liebe Grüße
    Dana

    1. Danke dir!
      Ach Gottchen, ich habe mich am Donnerstag schon überall durch quteschen müssen, vielleicht überlege ich mir meinen Wochenends-Besuch doch noch mal 😀

      „We Are Okay“ war wirklich schön!

  4. Hallo Lara,

    das sieht doch nach einem guten Lesemonat aus, wenn du sogar drei Highlights gefunden hast.

    Alles okay habe ich auch gelesen, leider mochte ich das Buch allerdings nicht so richtig. Mir war es zu zäh und die Gefühle kamen bei mir einfach nicht an.

    Dafür war Follow me back für mich ein absolutes Highlight. Zwar hatte mich der Klappentext schon neugierig gemacht, aber mit so einer spannenden Geschichte hatte ich dennoch nicht gerechnet. Ich freue mich auf Teil 2 in ein paar Wochen.

    Deine restlichen Bücher kenne ich noch nicht.
    Da ich von Geneva Lee aber die Love-Vegas-Reihe total mochte, will ich mir auch mal ihre sonstigen Bücher anschauen.
    Auch die Again-Reihe möchte ich gern noch lesen. Von Mona Kasten kenne ich bisher nur die Save-Reihe und fand sie super.

    Die LBM fand dieses Jahr mal ohne uns statt. Dafür überlegen wir, nach Leipzig zu fahren.

    Viele Grüße
    Anja

    1. Der Oktober war wirklich ganz gut 🙂

      Oh echt? Den Anfang von „We Are Okay“ fand ich auch etwas schwer, aber emotional hat es mich absolut überrumpeln können 😀

      Ich freue mich auch schon auf den 2. Teil „Tell Me No Lies“, obwohl der 1. nicht soo 100%ig punkten konnte 🙂

      Die Love-Vegas-Reihe, sowie die Save-Reihe haben mir beide eher weniger von den jeweiligen Autoren gefallen. 😀 Die anderen fand ich aber dafür umso besser!

  5. Ahoi Lara,

    auf der FBM war ich noch nie… nächstes Jahr dann aber wieder Leipzig 🙂
    Von deinen Büchern kenne ich keines; Highlight meines Lesemonats war „Die Tote in der Tränenburg“. Ich liebe ja die Hexenherz-Welt und dieser Krimi (sonst gar nicht mein Genre) war sooo spannend & überraschend *-*

    Schönes Bild übrigens 🙂

    Liebe Grüße und einen wunderbaren November noch
    Ronja von oceanloveR

Kommentar verfassen