Monatsrückblick | Juni

Im Juni habe ich so gerne gelesen, wie lange nicht mehr. Auch wenn es nicht mehr, als in den anderen Monaten geworden ist, habe ich aber irgendwie meine Leidenschaft zu Büchern neu entdeckt. Ich habe mich auch nicht auf sonderlich unbekannten Gebieten versucht, sondern nach dem bekannten Genre und leichten, lockeren Büchern gegriffen. Bei so heißem Wetter, kann ich mich einfach nie auf schwereres konzentrieren und bin mit kitschigen Liebes-Romanen ganz zufrieden. Geht es noch jemandem so?

 

Die Zahlen

Gelesene Bücher 6
Davon E-Books 2
Gelesene Seiten 2.104
Gelesene Seiten pro Tag ~ 70
Neuzugänge ?
Veröffentlichte Rezensionen      4
Abgebrochene Bücher –     
Offene Rezensionen ?
SuB-Status 44
Gelesene Manga 3
Gelesene Manga-Seiten 560

 

Gelesen

mein leben basiert auf einer wahren geschichte besuch der alten dame the opposite of you Abendgewitter suddenly forbidden dirty hearts hana no kimi 2 xx me 3 xx me 4
Mit einem Klick auf das Cover gelangst du zu meiner Rezension, falls vorhanden.
 

Highlight

mein leben basiert auf einer wahren geschichte Abendgewitter
Die Bücher könnten vermutlich nicht unterschiedlicher sein. Dennoch haben mich beide im Juni absolut begeistern können. Und das sollte auch bei den Autoren keine Überraschung mehr sein. Zu „Abendgewitter“ folgt die Rezension in den nächsten Tagen.
 

Lowlight

Tatsächlich nichts! Ich habe zwar nicht jedes Buch mit vollen 5 Punkten bewertet, aber super schlecht fand ich tatsächlich nichts.

Überraschung

besuch der alten dame
Eine eindeutig positive Überraschung! Ich wollte nach und nach, immer mal wieder Klassiker lesen und da ich „Die Physiker“ von Dürrenmatt in Schulzeiten schon nicht wahnsinnig „schlimm“ fand, habe ich es zunächst mit ihm versucht. Sehr leicht verständliche Sprache und man merkt wirklich, dass es sich um eine tragische Komödie handelt. Sehr empfehlenswert.

Und sonst so?

Sonst war tatsächlich kaum etwas los. Ich habe viel gearbeitet, wenig anderes gemacht. Bei Netflix habe ich lange nichts neues mehr angefangen. Kann mir da jemand etwas schönes empfehlen? Abgesehen von den gerade bekannten und gehypten Serien? Danke!

Was war euer Juni-Highlight?

 

 

 

 

10 Kommentare bei „Monatsrückblick | Juni“

  1. Hallo liebe Lara,

    es freut mich, dass du so viele tolle Bücher gelesen hast, das klingt auf jeden Fall nach einem tollen Monat!
    „Der Physiker“ ist tatsächlich einer dieser Klassiker, die anfangs nicht wirklich auf meiner Liste standen, bei denen ich aber zunehmend neugierig werde. Ich glaube, du bist jetzt schon die Zweite, die sich sehr positiv äußert, sodass ich langsam Lust bekomme, es zu lesen. ^^

    Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche!
    Deine Dana

    1. Es ist eigentlich ziemlich gut gewesen, ich werde es auf jeden Fall noch einmal lesen!

  2. Hallo Lara,

    ich habe leider keines deiner vorgestellten Bücher gelesen, aber mich spricht „The Opposite of You“ und „Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte“ total an.
    Sie sind schon auf meiner Wunschliste gewandert und werden hoffentlich bald erlöst.
    Das ist auf jeden Fall ein erfolgreicher Monat! Hoffentlich wird der Juli genauso gut.
    Dir wünsche ich noch einen schönen Dienstag 🙂

    Liebe Grüße
    Emily

    1. Kann ich dir beides empfehlen! 🙂
      Danke dir.

  3. Halli hallo! 🙂
    Ich überlege schon lange ein Buch von Anne Freytag zu lesen.. falls du schon mehrere Bücher von ihr gelesen hast, welches kannst du mir ganz besonders empfehlen? Es hören sich alle toll an.
    Meine Netflix Empfehlung für dich wäre „Die Telefonistinnen“. Unglaublich spannend, tolles Setting und absoluter Suchtfaktor! Schau am besten einfach mal in die erste Folge rein, da hatte mich die Geschichte schon gecatcht. 🙂

    Alles Liebe,
    Anne

    1. Mh, die sind alle ganz toll 😀 Aber „Den Mund voll ungesagter Dinge“ kann ich dir empfehlen.
      Oh cool, danke, da habe ich bisher noch gar nicht von gehört! 🙂

  4. „Die Physiker“ habe ich in der Schule auch gelesen und fand es sogar echt gut, sodass ich es seitdem auch noch mal rereadet habe. Von ihm möchte ich auf jeden Fall noch etwas anderes lesen.
    Im Sommer kann ich mich auch schlechter auf anspruchsvollere Bücher konzentrieren, sodass ich letzten Monat auch eher bei den Liebesromanen geblieben bin.
    Auf Netflix habe ich vor kurzem „Die Telefonistinnen“ angefangen und mag es bisher sehr, vielleicht ist das ja etwas für dich.

    1. Ach wie schön! 🙂
      Danke für den Tipp, das werde ich definitiv mal anschauen! 🙂

  5. Hallo Lara,
    wie ich sehe hattest du einen tollen Juni. Ich hoffe der Juli wird genauso super und kann dich begeistern.

    Von deinen Büchern kenne ich einige vom Titel her, aber gelesen habe ich noch keins.

    Ich bin leider nicht bei Netflix, aber da die Serie mittlerweile von Netflix produziert wird, kann ich dir „Lucifer“ ans Herz legen. Allerdings weiß ich nicht, ob alle Staffeln bei Netflix verfügbar sind.

    Mein Monatsrückblick ist auch online.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina’s Leseecke

    1. Ach, ich wusste gar nicht, dass Lucifer mittlerweile von netflix ist! Das werde ich gleich mal suchen 🙂

Schreibe einen Kommentar