Monatsrückblick | April

Der April ist vorbei und die warmen Sommer-Monate stehen endlich vor der Tür! Juhu! Der April hat sich von all seinen Seiten gezeigt, was war das für ein Chaos! Schnee, Hagel, Sonnenschein? Winterjacke, Mütze, Schal, Sommerkleid, kurze Hosen? Wir hatten hier alles dabei.
Und diese Mischung spiegelt sich auch in meinen Büchern wieder, ich habe so vieles neues gelesen, ich bin ein wenig stolz auf mich! Also lasst uns gemeinsam zurück schauen.

Anzeige, da Nennung/Rezensionsexemplare

Die Zahlen

Gelesene Bücher6
Davon E-Books1
Gelesene Seiten1.672
Gelesene Seiten pro Tag~ 55
Neuzugänge
Veröffentlichte Rezensionen5
Abgebrochene Bücher
Offene Rezensionen?
SuB-Status44

Gelesen

Schamlos with or without you xx me! 2 Wenn Donner und Licht sich berühren Stille sieben Nächte

Highlight

Ein ganz klares Highlight war „Wenn Donner und Licht sich berühren“ von Brittainy C. Cherry, obwohl der Start ein wenig schwierig für mich war. Die Rezension kommt im Laufe des nächsten Monats!

Lowlight

Diesen Monat nichts dabei!

Überraschung

Keine wirkliche Überraschung, aber da es nicht das ist, was ich normalerweise lese irgendwie doch. Es hat mir wahnsinnig gut gefallen, aber auch hier muss die Rezension noch ein wenig warten.

Und sonst so?

Ansonsten war der April im Sinne meiner Arbeit sehr stressig, weswegen ich auch nicht viel von mir habe hören lassen. Da wird der Mai auf jeden Fall nicht entspannter, das weiß ich schon jetzt, aber in den ersten Mai-Tagen darf ich meinen ersten Urlaub für 2019 genießen, da komme ich auf jeden Fall viel zum Lesen.

Was ist euer April-Highlight gewesen?

6 Kommentare bei „Monatsrückblick | April“

  1. Hallo Lara,
    einen schönen Lesemonat hast du mal wieder da 🙂 Auf „Wenn Donner und Licht sich berühren“ bin ich schon sehr gespannt – schön, dass es dir so gut gefallen hat. „Schamlos“ habe ich schon sehr oft gesehen und ich bin schon sehr neugierig auf das Buch, vielleicht zieht es ja bald bei mir ein.
    Mein Highlight war „Ophelia Scale“, das Debüt konnte mich wirklich überzeugen:)

    Liebe Grüße
    Jacki von Liebe dein Buch

    1. Ich kann es dir nur empfehlen! 🙂 Das kenne ich gar nicht, werde ich nir mal ansehen 🙂

  2. Huhu =)
    Ich finde deien Auswahl an Büchern immer sehr interessant,s elbst wenn vieles nicht mein genre ist. ich finde es aber toll, dass du so viel auspobierst. Ich habe mir auch vorgenommen mehr aus meiner Komfortzone heraus zu kommen und vielleicht sogar in die Sparte Zeitgenössische Literatur zu schnuppern. Dazu durfte in diesem Monat „Ein Platz an der Sonne“ von Christian Torkler bei mir einziehen. Eine zeitgenössische Dystopie ist, denk ich ein guter Kompromiss zwischen Bekanntem und Neuem für den Anfang. Und ein Sachbuch habe ich diesen Monat auch gelesen und es hat mir super gefallen =)

    Mein Highlight war dann aber doch eine Drachenforscherin *lach

    LG
    Miss PageTurner

  3. Ich liebe natürlich meine altbekannten Genres, aber was neues kann ja auch mal schön sein 🙂
    „Ein Platz an der Sonne“ sagt mir nichts, aber das werde ich mir mal anschauen, klingt gut.

  4. Hallo Lara,
    freit mich, dass „Wenn Donner und Licht sich berühren“ auch dein Highlight im April war. Bei mir war dem ja auch so 🙂 Es war aber auch einfach ein tolles Buch, alleine schon ihr Schreibstil und dann die ganzen berührenden Momente.

    Schamlos möchte ich auch bald lesen.

    Liebe Grüße
    Tanja

    1. Das freut mich zu hören! 🙂

Schreibe einen Kommentar