Jahresrückblick 2015 (Bloggeburtstag + Gewinnspiel)

Hallo! Das Jahr 2015 ist nun vorbei und somit auch mein erstes Bloggerjahr, es ist viel passiert, viele schöne Dinge, zu denen ich auf jeden Fall meinen Blog zähle, aber auch nicht so schöne Dinge. Alles in allem war 2015 ein wirklich schönes Jahr für mich und im folgenden habe ich euch einen Rückblick auf mein 2015 zusammengefasst.
Aufgebaut habe ich das ganze jetzt „einfach“ (ich saß wirklich lange dran) wie meine ganz normalen Monatsrückblicke. Ja, es ist tatsächlich einiges zu lesen, es ist ein vergleichsweise langer Post, aber er wird ja auch von Bildern dominiert, weswegen das hoffentlich nicht ganz so schlimm ist. Außerdem habe ich das ganze noch ein wenig ein kleine Kategorien eingeteilt, für die ich jeweils die besten Bücher rausgesucht habe.

Gelesene Bücher                                         136
Davon E-Books                                           66
Seitenanzahl                                               48.363
Seitenanzahl pro Tag                                    ~ 135
Neuzugänge                                                179
Verfasste Rezensionen                                103
Abgebrochene Bücher                                  3

Sortiert ist das ganze in der Reihenfolge, in der ich es gelesen habe, hat also nichts mit Bewertungen oder ähnlichem zutun.
Mit einem Klick auf das Cover werden ihr zu meiner Rezension weitergeleitet, ist diese nicht vorhanden, zur jeweiligen Amazon-Seite.

One more Chance
Selection
Selection 2
Eve & Adam
Gelöscht
Zersplittert
Bezwungen
Losing it
verfallen
gefangen
verloren
gefunden
Hope forever
You were mine
beautiful bastard
Dublin Street
London Road
Jamaica Lane
India Place
real
beautiful stranger
Fountain Bridge
Weil ich Layken liebe
herren der liebe
unnahbar
Rock me
Strawberry Summer
After Passion
Breathe me
Gefährliche Verlckung
Selection- The one
House of Night - Gezeichnet
Von wegen Liebe
House of Night - Betrogen
Hiob
Verfallen
erwählt

After truth
House of Night - Erwählt
House of Night - Ungezähmt
House of Night - Gejagt
Weil ich Will iebe
Breathe- Jax & Sadie

Wait for you

Because of Low

#Skandal
Auge um Auge
House of Night - Geweckt
House of Night - Bestimmt
House of Night - Verloren
17 Briefe oder
House of Night - Entfesselt
House of Night - Erlöst
Mercy - Besessen
Im freien Fall oder
Rush of Love
Auserwählt - Unantastbar
Finding Cinderella
13 Wünsche für einen Sommer
Together Forever 1
Together Forever 2
Embrace me
Was fehlt wenn ich verschwunden bin
After love
Geistermond
While it lasts
When I'm Gone
Eleanor & Park
Girl Online
Love Letters To The Dead
Blueberry Summer
Ich bin leider tot
Der Sommer, als ich
Thoughtless
Before We Fall
Until We Fly
Passion 1
Passion 2
Fighting for love
Effortless
Happenstance
Ohne dich kein Sommer
Der Sommer, der nur uns gehörte
Margos Spuren
Broken
Weil wir uns lieben
Mind Games
Wallbanger
Zwischen uns die Flut
Ich fürchte mich nicht
When you're back
Eine wie Alaska
Der Proceß
Remy
Dangerous Visions
After Forever
Liebe mich!
careless
trouble
naomi & ely
feuer und flamme
rette mich vor dir
just for now
sometimes it lasts
ich brenne für dich
ugly love
no regrets
mein sommer nebenan
kein rockstar für eine nacht
liebe mich
games of love
the wild ones
Misbehaving
Moorseelen
Nightingale Way
Be with me
Blackbird
love games
crazy in love 1
crazy in love 2
the wild ones 2
Plus one
Little Lies
Trust in me
liebe mich
Driven 1
driven 2
Aschezu Asche
Games of Love 2
Du neben mir
Together forever 3

Warum? Ich habe einfach mit etwas ganz anderem gerechnet. Fangen wir beim offensichtlichsten an: Der Schreibstil. Geschrieben ist das Buch nämlich in der Du-Form, was anfänglich total verwirrend war, da ich nicht einmal wusste, dass es Bücher gibt, die so geschrieben sind. Die noch größere Überraschung ist vermutlich, dass ich es wirklich mochte. Außerdem war die Handlung wirklich toll, etwas anderes, mysteriöses und spannendes. Ich muss wirklich dringend den zweiten Teil bestellen.

Ich kann mich wirklich nicht entscheiden, was mich negativer überrascht hat. Ich habe von beiden Romanen so viel mehr erwartet, beide waren mir persönlich sehr unemotional, die Charaktere waren mir in beiden Büchern unsympathisch und die Handlung des Buches war doch langweiliger, als der Klappentext hat mich ahnen lassen.
„Was fehlt, wenn ich verschwunden bin“ hat vielleicht nicht die höchste Punktzahl von mir bekommen, aber es war definitiv das emotionsvollste. Schon allein bei der Erinnerung an den Briefaustausch bekomme ich Gänsehaut und muss fast schon wieder anfangen zu weinen. Ich würde es am liebsten jetzt noch einmal lesen.
„Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt“ habe ich gerade erst beendet, aber es hat sich diesen Platz wirklich sehr verdient, die Emotionen waren einfach die ganze Zeit da und ich musste wirklich viele Tränen verdrücken.

Natürlich würde ich nicht in dieser Welt leben wollen, aber im Sinne der Ausarbeitung und der Idee hat es mir wahnsinnig gut gefallen. An sich wäre das ganze natürlich eine negative Entwicklung der derzeitigen Gesellschaft, aber Teri Terry hat das ganze so wahnsinnig gut beschrieben, geschildert und sich ausgedacht, dass es einfach die „schönste“ Fantasiewelt ist.
„Eve & Adam“ war einfach etwas anders, als ich erwartet habe und zwar etwas ganz schreckliches. Irgendwie waren die Charaktere einfach nur so dorthin gestellt, der Schreibstil war nicht berauschend und die Handlung sehr langweilig. Das gleiche kann ich auch zu „Ich bin leider tot (…)“ sagen, die Handlung war total chaotisch und wirkte auf mich wie ganz rohe Grundid für ein Buch, aber keineswegs für ein fertiges. Und dann hätten wir noch „After Forever“, hach. Mit dieser Reihe stehe ich sowieso auf Kriegsfuß, aber warum war der letzte Teil so schlimm? Es war einfach genau das gleiche wie auch schon in den ersten drei Teilen, wurde total hingezogen, war nichts abwechslungsreich und nur noch anstrengend und dann kommt das Ende: total abrupt und plötzlich im Schnelldurchlauf. Die kleinen Streitigkeiten haben doch tatsächlich drei Bücher eingenommen und der interessante Teil wird „vorgespult“? Nein, danke.
Ich habe auch an einigen ganz tollen Challenges teilgenommen, die ich im Laufe des Jahres immer im Hinterkopf hatte. Einige waren schnell bearbeitet, andere stehen immer noch offen, die einen liefen nur wenige Monat, die anderen das ganze Jahr und ein paar wurden sogar vom Ersteller vorzeitig abgebrochen.
Mitgemacht habe ich bei und das ist der letzte Stand gewesen:
  • Disney Challenge: 16/19 Hauptaufgaben + 28 Zusatzpunkte
  • Wunschchallenge 2015: 136€ gespart
  • Winterlesechallenge (läuft noch weiter): 4/10 Haupt-, 5/10 Monatsaufgaben = 35 Punkte
  • Read-Trip: 15/30 Aufgaben
  • Unicorn Challenge: 25/25 Punkte
  • Die Musikalische Buchchallenge: 17/17 Aufgaben + Monatsaufgaben = 51 Punkte
Und das war es auch schon, das Jahr war wirklich wunderbar und wie bereits erwähnt wurde mein Blog am 30.12. ein Jahr alt! In diesem Jahr habe ich 141 Follower gewonnen, habe angefangen einen sehr unregelmäßig aktiven Buch-Instagram-Account zu führen und habe über 14.000 Seitenaufrufe aufgezeichnet. Und dafür möchte ich euch jetzt ein riesen großes Dankeschön aussprechen! Und was macht man da besser, als Geschenke zu verteilen?
Ja, ich habe für euch ein kleines Gewinnspiel vorbereitet. Das werdet ihr in einem seperaten Post finden (HIER), damit es ein wenig gebündelter ist.
Ach und ich wollte noch kurz anmerken, dass ich mir natürlich nicht 177 Bücher selbst gekauft habe! Das wäre jeder zweite Tag ein Buch und wenn ein Buch im Durchschnitt 13 Euro kostet, wären das 2.301€ und das ist ohne Job wirklich schwierig! So ungefähr 3/4 der Bücher leihe ich in der Bibliothek aus, sonst würde ich niemals auf über 100 gelesene Bücher im Jahr kommen!
Und das war auch schon der ganze Rückblick. Erzählt mir doch von eurem 2015!

10 Kommentare bei „Jahresrückblick 2015 (Bloggeburtstag + Gewinnspiel)“

  1. Hey Lara,

    herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten tollen Blogjahr 🙂
    136 Bücher sind wirklich eine Menge!
    Ich muss gestehen, dass ich bisher noch kein einziges Buch von Colleen Hoover gelesen habe. Das könnte ich doch jetzt mal als guten Vorsatz für 2016 nehmen 😉
    Bezwungen und den zweiten Band der Reihe von Teri Terry muss ich noch lesen. Diese beiden sind aber wirklich fest für 2016 eingeplant.
    Bei der After-Reihe muss ich mit Band 2 so langsam mal weitermachen, aber ich habe jetzt ein wenig Angst vor dem vierten Band 😀 Mich hat dieses hin und her schon in Band 1 genervt.

    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Danke 🙂
      Och ja, könntest du mal machen, lohnt sich auf jeden Fall 🙂
      Lies es einfach zu Ende, dann ist es vorbei :D:D

  2. An dem Post hast du bestimmt lange gesessen, immerhin sind das SO VIELE Bücher! 😀 Du neben mir war auch eines meiner Highlights…

    1. Das Buch war auch einfach wunderbar 🙂

  3. Ach jeee das sieht aber nach einer menge Arbeit aus!
    Wie lange hast du dafür gebraucht?
    Alles gute zu deinem Bloggeburtstag!
    Liebst
    Fire

    1. Es war wirklich anstrengend, drei Stunden saß ich hier vor und in den letzten Tagen ist mir immer mal wieder etwas eingefallen, das ich noch hinzugefügt habe 😀
      Danke 🙂

  4. Huhu Lara.

    Sehr schönes Lesejahr. Davon habe ich sogar einige schon gelesen xD
    Das "Weil ich Layken liebe" zu deinen Highlights gehört kann ich definitiv nachvollziehen, ein wunderbares Buch. Den 2. Band fand ich dann nur noch gut (4 Sterne) und Band 3 liegt noch auf meinem SuB. After forever muss ich mir auch bald kaufen, spätestens bevor "Before us" erscheint 🙂

    LG Diana

    1. Der dritte Band ist ja "nur" der erste aus Wills Sicht, was ich allerdings nicht schlimm fand, der auch gut 🙂
      Oh Gott, diese ganzen folgenden Teile von Anna Todd tu ich mir wirklich nicht mehr an :D:D

  5. Hallo,
    wow, das ist ja klasse,
    wieviel du gelesen hast!
    Ich mochte "Du neben mir" auch total gern,
    so ganz zu meinen Highlights hat es allerdings nicht geschafft. 😉

    Alles Liebe,
    Laura

    1. Ich bin auch noch ganz stolz 😀
      Schade 🙂

Schreibe einen Kommentar